Übungen 2012


04.10.2012 Abschnittsübung - schwerer VU

Die diesjährige Abschnittsübung wurde von der FF Eben organisiert. Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, sowie ein dadurch entstandener Waldbrand oberhalb der Hans Rieser Lawinengalerie.

Die technischen Eingriffe an den Fahrzeugen sowie die Fahrzeugsicherung wurde von der FF Achenkirch und FF Eben übenommen. Die FFA rückte dabei mit dem neuen LF-B und der neuen Bergeausrüstung an.

Die Brandbekämpfung bzw. der Brandschutz der Unfallstelle wurde von der FF Pertisau, Achental und Steinberg übernommen.

Weiters wurde auch das Rote Kreuz Schwaz eingeladen und übernahm medizinische Versorgung der Patienten, welche von den Mitgliedern der Feuerwehrjugen Eben gestellt wurden.

Bei meterologischen Zuständen, welche für Verkehrsunfälle recht üblich sind, nämlich strömender Regen, völlige Dunkelheit und magere Temperaturen wurden die Übungsziele gemeinsam abgearbeitet und dabei viel Erfahrung für alle beteiligten gewonnen.

Im Anschluss gab es noch eine Jause für alle Einsatzkräfte. 


08.09.2012 Evakuierungsübung - Altersheim Eben

Zusammen mit dem Roten Kreuz Schwaz wurde an diesem Vormittag eine Evakuierungsübung im Altersheim Eben durchgeführt. Angenommen wurde ein Brand im Lagerbereich. Der Verrauchte Brandabschnitt wurde von Atemschutzgeräteträgern auf Personen durchgesucht, während die Bewohner aus den restlichen Brandabschnitte von den Feuerwehrmitgliedern von Ihren Zimmern ins Freie gebracht wurde. Dort wurden Sie vom Roten Kreuz in Ihre Dringlichkeitsstufe eingeteilt und alle unverletzten Personen im Pendelverkehr in den Gemeindesaal nach Maurach gebracht. Die Übung konnte positiv abgeschlossen werden, die 30 Insassen konnten in weniger als 30 Minuten aus dem Gebäude evakuiert werden.

Fotos folgen in Kürze...


16.07.2012 Gemeinsame Übung mit der FF Wiesing

Am Abend folgte die FF Eben der Einladung und beteiligte sich an der technischen Einsatzübung in Wiesing im Bereich des Café Rofan. Ein Fahrzeugabsturz mit 2 eingeklemmten Personen und ein dadurch entstandener Böschungsbrand wurde simuliert. Zusammen wurden alle Aufgaben rasch abgearbeitet, eine Person wurde dabei mit der DLK Eben aus dem Graben gerettet.

Fotos folgen...


23.02.2012 Lawinenübung mit Bergrettung Maurach

Das Übungsszenarium war sehr passend zu dieser Jahreszeit. Es wurde angenommen, dass eine Lawine über eine Straße ging und ein Fahrzeug verschüttete. In Kooperation mit der Bergrettung Maurach wurde der Lawinenkegel sondiert und die verschütteten Objekte geborgen. Die FF Pertisau war ebenfalls an der gemeinsamen Übung beteiligt.